Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen sowie alle Details zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung wie folgt: hier
Diese Tour als PDF speichern
Diese Tour weiterempfehlenKontaktanfrage

Im Herzen Südfrankreichs 8CF

Frankreich

Unzählige Heiligtümer in einer atemberaubenden und unberührten Umgebung!

Das Kernland der Auvergne steht ganz im Zeichen der Vulkane. Von sanften Kegeln bis zu schroffen Felsnadeln bietet die Landschaft ein Paradies für Fahrrad-Enthusiasten. Die weiten Hochflächen des Margeride und des Aubrac haben dabei mit ihren Weideflächen, kilometerlangen Steinmauern, Schaf- und Rinderherden einen ganz besonderen Reiz. Die grünen Vulkanketten vor den Toren Clermont Ferrands, die Messerschmiedekunst in Laguiole, der berühmte Rocamadour Käse, die Mystik des Jakobswegs, die Schluchten des Allier – dies alles und noch viel mehr gilt es zu erkunden. Körperliche Bewegung in traumhafter Landschaft – das ist Erholung pur!

Fordere eine detaillierte Reisebeschreibung an


Start/Ende: Clermont-Ferrand / Clermont-Ferrand
Nächster Flughafen: Aéroport de Clermont-Ferrand
Tourdauer: 10 Übernachtungen
Strecke: wunderschöne Strassen, Rad- und Forstwege
Übernachtung: charmante, handverlesene Hotels
Highlights: Allier Schlucht, Kirche von Monbonnet, Messerschmieden von Laguiole, Forge de Laguiole, Chateau le Bousquet, Abbatiale St.-Foy in Conques, Figeac, Rocamadour,
Mindest­teilnehmer­zahl: 6
Bitte beachte Punkt 4.2. a) unserer AGBs zu Stornofristen seitens Edelweiss Bike Travel bei Nichterreichung der Mindestteilnehmeranzahl - Reisebedingungen
11 Tourtage
9 Fahrtage

TAG 1: Ankunft in Clermont-Ferrand
Wir treffen uns um 16 Uhr zum Welcome Briefing im Hotel.
TAG 2: Clermont-Ferrand - La Chomette
Wir übernehmen unsere Fahrräder in Brassac-les-Mines. Hier bahnt sich der Oberlauf des Allier seinen Weg durch das südliche Velay. Wir radeln entlang der Allier Schlucht, die teilweise mehrere Hundert Meter tief, canyonartig in die Hochflächen eingeschnitten ist. Brioude ist quirlig und hat ein reichhaltiges, architektonisches Erbe mit netten Gassen und Plätzen. Es ist das Zentrum der Lachsbeobachtung.
[63km, 770 hm]
TAG 3: La Chomette - Le Puy-en-Velay
Das Allier Tal wird uns heute den vormittag über begrüssen. Dann müssen wir den Fluss verlassen, einzig der Touristenzug fährt durch die enge Schlucht. Langeac ist ein authentischer Marktflecken am Allier. Le Puy – d.h. der Gipfel – fesselt mit seinen eigenartigen Felsnadeln, um die sich viele Legenden spinnen. Wir sind im Zentralmassiv, die Landschaft ist vulkanisch, geprägt von sanften Hügeln, Heidelandschaften, Waldarealen und Weidehochflächen.
[52 km, 820 hm]
TAG 4: Le Puy-en-Velay - Bigose
Unsere heutige Etappe führt uns auf die einsamen Hochflächen der Margeride und die südlichen Vulkankomplexe der Auvergne. Hartkäse, der Tomme, Honig und Kräuter werden auf den Märkten angeboten. Die Küche ist deftig, die Flora der naturbelassenen Hochwiesen ist wirklich sehenswert. Ganz im Zeichen der Bestie, „La Bete du Gevaudan“ liegt Saugues in einem sanften Tal.
[67 km, 1380 hm]
TAG 5: Bigose - Laguiole
Nahezu unmerklich geht die einsame Mittelgebirgslandschaft des Margeride-Massivs über in die Region um den südlichsten Vulkan der Auvergne. Die trutzigen Häuser aus grauem Basaltstein zeigen die jahrhundertealte Architektur der Region. Wir treffen auf den Jakobsweg. Laguiole ist das Zentrum der Messerschmieden. Eine Manufaktur liegt direkt am Ortseingang. Hier können wir den Schmieden bei der Arbeit über die Schulter schauen.
[60 km, 910 hm]
TAG 6: Laguiole - Vieillevie
“Le premier sourire du Midi”, das erste Lächeln des Südens, so nannten die Jakobspilger das Tal des Lot. Authentische Dörfer, mittelalterliche Burgen, romanische Kirchen, historische Stadtkerne prägen den heutigen Tag. Auf den Weidehochflächen grasen die bekannten Aubrac-Rinder. Schwer zugänglich, in einem Seitental des Lot, erreichen wir Conques, bekannt für seine Abbatiale Ste-Foy, ein kirchengeschichtliches Kunstwerk, das seinesgleichen sucht.
[56 km, 850 hm]
TAG 7: Vieillevie - Figeac
Entlang des Lot bewegen wir uns westwärts. Kräftige Weine gedeihen an den Flußhängen. Der Fluß war eine wichtige Verkehrsader, die die Auvergne und Cahors mit den Weinhandelszentren von Bordeaux verband. Wenn wir die geheimnisvollen, gemauerten Säulen auf den Hügeln von Figeac erblicken, sind wir fast am Ziel.
[47 km, 610 hm]
TAG 8: Figeac - Rocamadour
Das Dorf Rocamadour, hängend an einem Kalkfelsen, überragt majestätisch den Canon des Alzou. 216 Stufen, die „Grand Escalier“ führt hinauf zum Vorplatz der Kirche und den sieben Heiligtümern des Ortes. Rocamadour ist weltbekannt für seinen gleichnamigen Weichkäse aus Ziegenmilch.
[47 km, 590 hm]
TAG 9: Rocamadour - Aurillac
Entlang kleinen Dörfern gehts nach Le Rouget. Dort besteigen wir den Zug nach Aurillac und nähern uns dem Monts du Cantal, den resten eines enormen Vulkanes, der seine basaltische Lava in einem Umkreis von 70 km in Form von Balsaltorgeln und Türmen ausbreitet.
[62 km, 1160 hm]
TAG 10: Aurillac - Clermont-Ferrand
Nördlich von Aurillac schlängelt sich das Flüsschen Jordanne und hat das Valle de Mandailles in das Vulkangestein geschnitten. Wir nähern uns der “Pyramide der Auvergne” dem Puy Mary. Ist es wirklich schon der letzte Tag? In Murat geben wir unser Fahrräder zurück, besteigen den Zug und fahren entspannt zurück in die Michelin Stadt Clermont Ferrand.
[56 km, 1120 hm]
TAG 11: Abreise von Clermont-Ferrand
Wir bringen Sie nach dem Frühstück zum Bahnhof oder Flughafen von Clermont-Ferrand, damit Sie entspannt wieder nach Hause kommen.

Tourpreise 2019

Inkludierte Leistungen

Preis für Fahrer im Doppelzimmer
Eigenes Bike
$ 3.410,-
Riese & Müller Nevo
$ 3.790,-
Einzelzimmerzuschlag$ 400,-

Tourpreise 2020

Inkludierte Leistungen

Preis für Fahrer im Doppelzimmer
Eigenes Bike
$ 3.410,- *
Riese & Müller Nevo
$ 3.790,- *
Einzelzimmerzuschlag$ 400,- *
* Bitte beachte, dass die Termine und Preise für 2020 noch nicht fixiert sind. Die Termine auf unserer Website könnten sich daher noch verschieben. Des Weiteren sind die Tourpreise für 2020 noch nicht fixiert. Sollte der neue Tourpreis für 2020 um mehr als 5% vom letztjährigen Preis abweichen, kannst du deine Teilnahme bis zum 31. Oktober 2019 kostenfrei stornieren.

PRIVAT-TOUREN: Für Buchungen von Privat-Touren gelten die Tourpreise laut vorliegendem Angebot. Bei Fragen kannst du unser Team jederzeit auf customtours@edelweissbike.com kontaktieren!

Preise ab $ 3.410,-

pro Person

Inkludierte Leistungen

Tourfinder

Tourenkalender

Karte

Tourtermine

12.09. - 22.09.2019

MAKE IT PRIVATE!

Frage einen individuellen Gruppentermin an.
 
10.09. - 20.09.2020

MAKE IT PRIVATE!

Frage einen individuellen Gruppentermin an.
 

SCHWIERIGKEIT

 
 
 
 
 

FAHRZEIT/TAG

 
 
 
 
 

SIGHTSEEING

 
 
 
 
 
Begleitfahrzeug
Gepäcktransport

Edelweiss Bike Travel