Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen sowie alle Details zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung wie folgt: hier
Diese Tour als PDF speichern
Diese Tour weiterempfehlenKontaktanfrage

Entlang der Via Claudia Augusta 8IV

Italien   |  Österreich

Eine Tour der Gegensätze: Berge, Flüsse, liebliche Weingebiete und mediterraner Flair des Gardsees werden hier kombiniert mit geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten entlang der 2000 Jahre alten Römerstrasse.

Eine Tour der Gegensätze: Berge, Flüsse, liebliche Weingebiete und mediterraner Flair des Gardsees werden hier kombiniert mit geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten entlang der 2000 Jahre alten Römerstrasse.

Wir starten in Innsbruck, der Perle Tirols, und folgen einem alten Pilgerweg über das Mieminger Sonnenplateau. Von dort werden wir über die Via Claudia, einem historischen Handelsweg, den Alpenhauptkamm überqueren (per Rad oder gegebenenfalls per Shuttle). Entspannt lassen wir uns hinunter ins Vinschgau rollen, wo uns der Duft von saftigen Apfelbäumen in die Nase steigt. Im Hintergrund leuchten die Gletschermassen des Ortlers und die Gipfel der Dolomiten – ein Tal, wie es schöner kaum sein könnte.
Weiter südlich bestimmt der Weinbau seit Jahrhunderten das Leben der dort lebenden Menschen. Alte Burgen und geschichtsträchtige Städte wie Trient ziehen uns in den Bann, bevor die Landschaft schon bald mediterran wird und Sonne, Palmen und Gelato den Gardasee ankündigen. Der Blick vom Monte Baldo über den riesigen See ist so atemberaubend und das Gläschen Amarone aus dem Valpolicella so verführend, dass man sich wünscht, die Zeit anhalten zu können.

Fordere eine detaillierte Reisebeschreibung an


Start/Ende: Innsbruck / Verona
Nächster Flughafen: Innsbruck
Tourdauer: 8 Übernachtungen
Strecke: wunderschöne Strassen, Rad- und Forstwege
Übernachtung: charmante, handverlesene Hotels
Highlights: Mieminger Plateau, Gurgltal, Lago di Resia (Reschensee), Glorenza (Glurns), Merano (Meran), Laaser Marmorbrüche, Labyrinthgarten Tscherms, San Romedio (Sankt Romedius), Monte Baldo, Giardino di Pojega
Mindest­teilnehmer­zahl: 6
Bitte beachte Punkt 4.2. a) unserer AGBs zu Stornofristen seitens Edelweiss Bike Travel bei Nichterreichung der Mindestteilnehmeranzahl - Reisebedingungen
9 Tourtage
7 Fahrtage

TAG 1: Ankunft in Innsbruck
Wir treffen uns um 16 Uhr zum Welcome Briefing im Hotel.
TAG 2: Innsbruck - Kronburg
Übers Mieminger Sonnenplateau radeln wir hinunter ins Inntal und folgen einem alten Pilgerweg hoch hinauf ins Kloster Kronburg.
[51 km, 1060 hm]
TAG 3: Kronburg - Glorenza (Glurns)
Heute überschreiten wir den Alpenhauptkamm (per Bike oder im Shuttlebus). Vorbei am Reschensee – ein skurriler Kirchturm ragt aus dem Mitte des Sees – rollen wir hinab ins Vinschgau, ins kleinste Dorf Italiens Glurns.
[88 km, 1286 hm]
TAG 4: Glorenza (Glurns) - Bolzano (Bozen)
Das Vinschgau begrüsst uns mit endlosen Apfelplantagen, umrahmt von den Gletschern des Ortlers. Ein Steinbruch sticht uns ins Auge, reinster weisser ital. Marmor. Der Labyrinthgarten ist ein Kleinod und der perfekte Platz neben Bach und Mühlrad um Mittag zu essen.
[82 km, 280 hm]
TAG 5: Bolzano (Bozen) - Trento (Trient)
Weingärten lösen die Apfelplantagen ab. Wein soweit das Auge reicht, jahrhunderte alte Kulturen. Alte Saumpfade führen uns nach San Remedio. Das Gebirgstal öffnet sich, wir erreichen das Trentino.
[79 km, 1720 hm]
TAG 6: Trento (Trient) - Riva del Garda
Wir lassen die Dolomiten hinter uns und tauchen in die mediterranen Gefilde des Gardasees ein. Palmen, Sonne, Wasser – ein Fleckchen Erde zum Wohlfühlen.
[47 km, 200 hm]
TAG 7: Riva del Garda - Sant'Ambrogio di Valpolicella
Mit der Seilbahn auf den Monte Baldo. Ein letzter grandioser Blick über den Gardasee bevor wir hinunterrollen ins Valpolicella. Wir werden ganz sicher heute Abend einen Valpolicella trinken, oder noch besser einen Amarone.
[62 km, 610 hm]
TAG 8: Sant'Ambrogio di Valpolicella - Verona
Wir können das Valpolicella nicht verlassen ohne die Villa Rizzardi in Negrar besucht zu haben. Wir orientieren uns nach Süden und die Altstadt Veronas, in einer engen Schleife der Etsch gelegen, sticht uns ins Auge. Wir radeln über die alte Römerbrücke direkt in die Stadt. Ein weiteres Highlight erwartet uns – kulinarisch und kulturell.
[39 km, 900 hm]
TAG 9: Abreise von Verona
Wir bringen Sie gerne zum nächstgelegenem Bahnhof. Von hier aus sind die Städte Venedig, Florenz und Rom schnell mit dem Zug erreichbar.

Tourpreise 2019

Inkludierte Leistungen

Preis für Fahrer im Doppelzimmer
Eigenes Bike
$ 2.840,-
Riese & Müller Nevo
$ 3.140,-
Einzelzimmerzuschlag$ 260,-

Tourpreise 2020

Inkludierte Leistungen

Preis für Fahrer im Doppelzimmer
Eigenes Bike
$ 2.840,- *
Riese & Müller Nevo
$ 3.140,- *
Einzelzimmerzuschlag$ 260,- *
* Bitte beachte, dass die Termine und Preise für 2020 noch nicht fixiert sind. Die Termine auf unserer Website könnten sich daher noch verschieben. Des Weiteren sind die Tourpreise für 2020 noch nicht fixiert. Sollte der neue Tourpreis für 2020 um mehr als 5% vom letztjährigen Preis abweichen, kannst du deine Teilnahme bis zum 31. Oktober 2019 kostenfrei stornieren.

PRIVAT-TOUREN: Für Buchungen von Privat-Touren gelten die Tourpreise laut vorliegendem Angebot. Bei Fragen kannst du unser Team jederzeit auf customtours@edelweissbike.com kontaktieren!

Preise ab $ 2.840,-

pro Person

Inkludierte Leistungen

Tourfinder

Tourenkalender

Karte

Tourtermine

22.06. - 30.06.2019
31.08. - 08.09.2019

MAKE IT PRIVATE!

Frage einen individuellen Gruppentermin an.
 
20.06. - 28.06.2020
29.08. - 06.09.2020

MAKE IT PRIVATE!

Frage einen individuellen Gruppentermin an.
 

SCHWIERIGKEIT

 
 
 
 
 

FAHRZEIT/TAG

 
 
 
 
 

SIGHTSEEING

 
 
 
 
 
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug

Edelweiss Bike Travel