Provence – der Urspung des savoir-vivre
Frankreich

Provence – der Urspung des savoir-vivre

ab 3.620 $

Fakten

Start / Ende
Aix-en-Provence
Nächster Flughafen
Marseille
Tourdauer
9 Urlaubstage, davon 7 Fahrtage
Übernachtungen
charmante, handverlesene Hotels
Strecke
wunderschöne Straßen, Rad- und Forstwege
Weitere Infos
Gepäcktransport iconTour Begleitfahrzeug iconRundtour icon
MINDESTTEILNEHMERANZAHL
8
Tourbewertung

Highlights

Etang de BerreEtang de Berre
ArlesArles
AvignonAvignon
CamargueCamargue
Pont-du-GardPont-du-Gard
Chateauneuf-du-PapeChateauneuf-du-Pape
Abtei von Sénanque (Abbaye de Sénanque)Abtei von Sénanque (Abbaye de Sénanque)
Fontaine de VaucluseFontaine de Vaucluse
LuberonLuberon
Château de GordesChâteau de Gordes

LA VIE PROVENÇALE – GENIESSE DAS GUTE LEBEN IM SÜDEN FRANKREICHS

Dies ist eine der bekanntesten und beliebtesten Regionen in Frankreich und das hat seinen Grund!

Seit Jahrtausenden leben Menschen hier in der Provence. Unter den Römern blühte sie auf und bildete im 14. Jahrhundert, als das Papsttum in Avignon residierte, das Zentrum kirchlicher Macht. Ihr Reichtum an Landschaft, Kultur und Geschichte ist einzigartig, ebenso wie ihr Licht, ihr Duft und ihre Küche. Hier kannst du Radfahren mit allen Sinnen genießen!

Reiseablauf

Tag 1: Ankunft in Aix-en-Provence
Das Abenteuer beginnt! Um 4 Uhr nachmittags treffen Sie im Tourstart-Hotel Ihre Mitreisenden und die Tourguides.

Tag 2: Aix-en-Provence - Maussane-les-Alpilles
Wir verlassen das wunderschöne Aix-en-Provence, fahren nach Westen und erreichen schon bald den Étang de Berre, den größten Binnensee Frankreichs. Hier lockt ein Sprung ins kühle Nass oder ein Café au Lait am Strand, bevor wir am Nordende des Sees den kleinen, uralten Ort Miramas-le-Vieux erreichen. Schon von Weitem sehen wir sie auf einem Hügel thronen und freuen uns darauf, durch die mittelalterlichen Gassen zu schlendern und einen Happen zu essen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Tagesziel Les Baux-de-Provence, einem kleinen Dorf, das von einer riesigen Burgruine überragt wird.

Tag 3: Maussane-les-Alpilles
An unserem ersten Rasttag machen wir einen Ausflug in die nahegelegene Stadt Arles, die zu den sehenswertesten Städten der Provence zählt. Unter den Römern erlebte sie ihre größte Blüte und bis heute hat sie nichts von ihrem Glanz verloren. Vor allem das Amphitheater und die anderen römischen Bauten sind überaus beeindruckend. Gleich hinter Arles beginnt die berühmte Camargue mit ihren Flamingos und weißen Pferden. Dieses einzigartige Naturerlebnis lassen wir uns natürlich nicht entgehen!

Tag 4: Maussane-les-Alpilles - Villeneuve-lès-Avignon
Der Tag beginnt mit einem Anstieg, wir überqueren die kleine Bergkette Les Alpilles, deren kahle Kalksteingipfel bei blauem Himmel aussehen wie schneebedeckt. Nördlich davon liegt das Städtchen Saint-Remy-de-Provence, in dem Nostradamus geboren wurde und Vincent van Gogh ein Jahr lang gelebt hat. Hier lohnt es sich, ein wenig zu verweilen. Am Nachmittag erreichen wir Avignon, das uns mit seiner wunderschönen Altstadt, dem Papstpalast und natürlich der berühmten Brücke in seinen Bann zieht. Unser Quartier liegt auf der anderen Seite der Rhône, im bezaubernden und ruhigen Örtchen Villeneuve-lès-Avignon.

Tag 5: Villeneuve-lès-Avignon
In der Nähe von Avignon befindet sich der Pont du Gard, eines der berühmtesten römischen Bauwerke in Frankreich und das lassen wir uns natürlich nicht entgehen. Dieses 2000 Jahre alte Aquaedukt ist ein Meisterwerk römischer Baukunst und eine absolute Augenweide! Auch der Weg dorthin ist wunderschön, denn wir fahren entlang der Flüsse Rhône und Gardon, während uns der Rückweg durch weitläufige Weingärten führt.

Tag 6: Villeneuve-lès-Avignon - Gordes
Wir folgen der Rhône noch ein Stück flussaufwärts und bewundern in Châteauneuf-du-Pape die Ruine der vor etwa 800 Jahren errichteten ehemaligen päpstlichen Sommerresidenz. Danach halten wir uns ostwärts, durchqueren einsame und meist flache Landstriche, bevor sich dann die Ausläufer der Monts de Vaucluse vor uns auftürmen. In einem abgeschiedenen Tal und umgeben von Lavendelfeldern befindet sich die Abtei Notre Dame de Sénanque. Sie wirkt wie aus der Zeit gefallen und wir lassen uns von ihr verzaubern, bevor wir dann wenige Kilometer weiter, in Gordes, unser Quartier beziehen.

Alle anzeigen
Tourbuch downloaden

Preise

ab 3.620 $
pro Fahrer im Doppelzimmer (2024)
Einzelzimmerzuschlag
670 $

Termine

202420252026
Make it private!
Hier einen individuellen Gruppentermin anfragen.
Anfrage senden

Mediathek