Alpe Adria Tour
Italien, Slowenien, Österreich

Alpe Adria Tour

ab 4.380 $

Fakten

Start / Ende
Klagenfurt
Nächster Flughafen
Klagenfurt (KLU)
Tourdauer
11 Urlaubstage, davon 9 Fahrtage
Übernachtungen
in charmanten, handverlesenen Hotels
Strecke
wunderschöne Straßen, Rad- und Forstwege
Weitere Infos
Gepäcktransport iconTour Begleitfahrzeug iconRundtour icon
MINDESTTEILNEHMERANZAHL
8
Tourbewertung

Highlights

WörtherseeWörthersee
KanaltalKanaltal
UdineUdine
Lagune von GradoLagune von Grado
Predjama Grad (Höhlenburg Lueg)Predjama Grad (Höhlenburg Lueg)
Grotten von PostojnaGrotten von Postojna
Bleder SeeBleder See

SCHROFFE BERGE, KLARE BLAUE SEEN UND DOLCE VITA AN DER KÜSTE.

Der Alpe-Adria-Radweg gehört zu den schönsten und beliebtesten Radwanderwegen nicht nur in den Alpen, sondern in ganz Europa. Er verbindet Salzburg, am Nordrand der Alpen gelegen, mit Grado an der italienischen Adriaküste. Die Südhälfte dieses einmaligen Weges werden wir auf dieser traumhaften Tour befahren.
Wir beginnen in der kärntnerischen Hauptstadt Klagenfurt, fahren gleich am ersten Tag nach Italien und folgen dem Val Canale auf einem der schönsten Teilstücke des Radweges. Natürlich verlassen wir ihn auch mal und machen Abstecher, schließlich gibt es unendlich viel zu sehen und zu erleben im Friaul, der nordöstlichsten Provinz Italiens. Wir laben uns am berühmten Schinken von San Daniele und rollen dann gemächlich und gemütlich hinunter ans Meer. In Grado endet der Alpe-Adria-Radweg, doch wir machen uns wieder auf den Weg nach Norden. Jedoch nicht, ohne die Füße ins Wasser hängen zu lassen und das italienische Flair zu genießen!
Der führt uns über Goricia nach Postojna, wo wir die weltberühmten Grotten bewundern, und weiter in die Hauptstadt Ljubljana, die uns mit ihrer bildschönen Altstadt begeistert. Noch eine Nacht am hinreißenden See von Bled, dann überqueren wir die Karawanken und sind zurück in Österreich. Am Ende dieser Reise werden Sie verstehen, warum der Alpe-Adria-Radweg derart hoch im Kurs steht.

Reiseablauf

Tag 1: Ankunft in Klagenfurt
Willkommen in Klagenfurt! Wir treffen uns um 16 Uhr in unserem Hotel zum Welcome Briefing.

Tag 2: Klagenfurt - Tarvisio

Tag 3: Tarvisio - Fagagna | Heute wartet einer der schönsten Abschnitte des gesamten Alpe-Adria-Radweges auf uns: das Val Canale, wo eine ehemalige Bahnstecke umgebaut wurde und jetzt Radfahrer begeistert.

Tag 4: Fagagna - Grado
Dieser recht lange Tag führt uns vorbei an der friulischen Hautstadt Udine hinunter ans Meer, und zwar an einen der schönsten Orte der gesamten Adriaküste. Grado liegt auf einer Insel und verfügt über viele historische Sehenswürdigkeiten und herrliche Strände. Hier kann man mal so richtig die Seele baumeln lassen. Grado ist der Endpunkt des berühmten Alpe-Adria-Radweges.

Tag 5: Grado - Gorízia
Dieser kurze Tag führt uns nach Goricia and die italienisch-slowenische Grenze. In der Zwillingsstadt Goricia – Nova Gorica wird Geschichte greifbar, denn noch bis 2004 verlief der Eiserne Vorhang mitten hindurch. Seit dessen Ende lebte die Stadt sichtbar wieder auf; 2025 wird sie Europäische Kulturhauptstadt sein.

Tag 6: Gorizia (Goricia) - Postojna
Weiter geht es, wir fahren durch den Ternowaner Wald und vorbei an einer spektakulären Burg bis nach Postojna, auf Deutsch Adelsberg. Dieser Ort ist weltberühmt für seine Tropfsteinhöhlen, die man an Bord eines kleinen Zuges (!) erkunden kann. Was für ein Erlebnis!

Alle anzeigen
Tourbuch downloaden

Preise

ab 4.380 $
pro Fahrer im Doppelzimmer (2024)
Einzelzimmerzuschlag
730 $

Termine

202420252026

22 Jun 2024 - 02 Jul 2024

Buchung nur auf Anfrage

Anfrage senden

Make it private!
Hier einen individuellen Gruppentermin anfragen.
Anfrage senden

Mediathek