Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen sowie alle Details zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung wie folgt: hier
Diese Seite weiterempfehlenKontaktanfrage

Die Toskana, wo Milch und Honig fließen (8FO2204)

Samstag, 1. Oktober 2022 | Thomas Ritt / Oliver Kraft | Edelweiss Bicycle Tours

3. Fahrtag San Gimigano nach Siena

Piazza del Campo der schönste Platz Italiens
Ja zu Essen gibt es auch was feines.
Yeah not to forget some fine food
Our Mexican family gang
No comment

Willkommen in der Toskana! Eine kleine aber feine Gruppe aus Mexiko und Deutschland wird sich morgen auf den Weg nach Süden machen und dabei auf kleinsten Sträßchen die Schönheiten dieses berühmten Landstriches entdecken. Die Ouvertüre dazu war das tolle Abendessen heute und das fantastische Eis, das wir uns danach noch gönnten. So könnte (und wird!) es weitergehen...

Erster Fahrtag: von Florenz nach Castelina in Chianti

Tag 1 forderte uns bereits heraus: fast 70 km und viele, viele lange Anstiege - zum Glück hatten wir elektrische Unterstützung. Per Zug verließen wir Florenz und fuhren dann hinauf in die Chianti-Hügel. Landschaft? Ja, fantastisch!

Bei der Weinprobe
Heike, die Espressobesorgungsbeauftragte
In der weltberühmten Falorni-Metzgerei in Greve
Herrliche Pasta zum Mittagessen
Weiter Himmel über der Toskana
Die Mexikaner und der Gallo Nero, das Symbol des Chianti

Zweiter Fahrtag - von Castelina nach San Gimignano

Zypress road
Uphill can be exhausting
Tom R (rooster)
On top of Gimignano the city of towers
Our hidden restaurant of the beaten path
Reichweitenangst? Nicht mit diesen Rädern...
Toskanischer Sonnenaufgang

Vierter Fahrtag - von Siena nach Pienza

Tourguide Oli weiß, wie man seine Kollegen behandelt...
Vor dem Mittagessen in Murlo
Montalcino. Der Tag sollte gleich noch richtig verrückt werden, doch da wussten wir das noch nicht...
Der bisher beste Limoncello. In Pienza, Ristorante Beccofino. Das Essen war auch super!

Sechster Fahrtag - von Cittá della Pieve nach Orvieto

Auf dem Holz- bzw. Waldweg
Picknick mit Aussicht
Oli weiß, was die Leute mögen...
Anfahrt auf Orvieto, dem Tages- und letzten Ziel der Tour.
Duomo di Orvieto
Orvieto von weitem
Aussicht vom Hotel
Seitenanfang

Blog-Suche


Einen Kommentar hinzufügen Diesen Beitrag bewerten
Sarah
Dienstag, 27. September 2022 um 08:04

Have fun guys
Viel Spaß

Edelweiss Bike Travel